Der kunstfreiraum

Der «kunstfreiraum» ist spezialisiert auf die zeitgenössische Wachsmalerei und verwandte Techniken. 

Eine Reihe von ausgewiesenen KünstlerInnen und DozentInnen teilen während mehrtägigen Workshops mit Leidenschaft ihre Erfahrungen und Expertise im kunstfreiraum Atelier in Oberwil bei Basel. 

Nebst dem Unterrichte vor Ort bietet der kunstfreiraum auch die Möglichkeit von Online-Workshops.

5 gute Gründe für einen
kunstfreiraum-Workshop

1. Klein aber fein

Nichts geht über den direkten, kreativen Austausch bei der Zusammenarbeit in Atelier.

Für uns im kunstfreiraum ist es sehr wichtig, dass sich die Teilnehmer:innen entspannt in den Malprozess vertiefen können. Wir halten die Gruppen bewusst klein (max. 8 TN), damit die Dozentinnen jede(n) individuell begleiten und eine bleibende Erfahrung vermitteln können.

2. Unkompliziert

Wir bieten Dir einen voll ausgerüsteten Arbeitsplatz für die Wachsmalerei. Alles wird bei den Kursen zur Verfügung gestellt. Alles was Du mitbringen musst, ist im Normalfall Dein Mittagessen und Arbeitskleidung.

Das ist vor allem dann ein grosser Vorteil, wenn Du Dich erstmals einer neuen Technik wie der Enkaustik zuwendet und mit Top-Ausrüstung arbeiten möchtest, ohne Farben und Material bereits anschaffen zu müssen.

So kannst Du in Ruhe ausprobieren, ob Dir die Techniken zusagen.

3. Leidenschaft

Unsere Dozent:innen sind unser Liebstes. Sie kreieren die wertschätzende, entspannte Atmosphäre, die die Kreativität und positive Erinnerungen entstehen lassen, und den kunstfreiraum ausmachen.

Wir laden immer wieder verschiedene, auch internationale Gastdozent:innen ein, die mit Leidenschaft unterrichten, keine Geheimnisse haben, und ihre Techniken mit Dir teilen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Wachs- und abstrakten Malerei. 

Je nach Dozent:in werden Workshops auch in Englisch durchgeführt. 

4. Nachhaltig

Die Workshops gehen immer viel zu schnell vorbei.  Am nächsten Tag ist man zurück im Alltag und verliert oft den Kontakt zu Menschen, mit denen man eine inspirierende Zeit verbracht hat. 

Deshalb kannst Du, wenn Du an einem Workshop vor Ort mit Bettina teilgenommen hast, Teil der privaten Facebook Gruppe werden, und an unseren monatlichen, lebhaften Live Calls teilnehmen, wo wir uns austauschen.

Natürlich nur, wenn Du das möchtest. So bleibt man auch nach dem Ende des Workshops noch in Kontakt und der Austausch kann fortgesetzt werden. 

5. Flexibel

Wir unterrichten aber auch virtuell und bieten abwechslungsreiche Onlinekurse und die Mitgliedschaft in unserer lebhaften Social-Media-Community an.

Unsere Onlinekurse sind professionell gefilmt und gut strukturiert. Du kannst Dir die Themen gut in Deinem Tempe erarbeiten, wann und wo Du möchtest.

Wir lassen Dich aber nicht mit dem Onlinekurs allein. Allen Teilnehmer:innen der Onlinekurse können an unseren lebhaften monatlichen Live Calls und der Facebook Gruppe werden. So hast Du jederzeit Zugang zu anderen Expertinnen, die sich mit den gleichen Themen beschäftigen.

Unsere Vision

Der Name «kunstfreiraum» ist während eines Urlaubs in Griechenland im Jahre 2014 entstanden. Die Idee hinter dem Namen war nicht, einen «kunstfreien» Raum, sondern einen freien Raum zu schaffen, in dem künstlerisch alles möglich ist.

Der kunstfreiraum soll ein Raum sein

  • in welchem Regeln gelernt werden, um sie zu brechen
  • in dem «richtig und falsch» keinen Platz finden, und wo man sich auf das Potential konzentriert
  • in dem man sich im Hier und Jetzt bewegt, experimentiert, loslässt, Risiken eingeht, akzeptiert was ist, und sich positiv mit dem Scheitern auseinandersetzt
  • der inspirierende Begegnungen und den kreativen Austausch ermöglicht
  • in dem man sich selbst mit jedem Bild ein Stück näher kommt und sich rundum wohl fühlt.

Schön, wenn Du dazu kommst.

Aktuellste News