Beiträge

IMG_3311Unter einer Malreise kann man sich vieles vorstellen.

Macht man sich aber für eine Malreise auf den Weg an die Rue Yves Klein in Colle-sur-Loup an der Cote d’Azur, dann ist klar, „blau“ wird Thema sein. Yves Klein  schuf  1946 mit 18 Jahren sein „erstes unendliches und immaterielles Gemälde“. Ein blaues Monochrom, auf dem er, am Strand von Nizza liegend, den mediterranen Himmel malerisch umsetzte. Im Laufe der Jahre verwendete er zunehmend ein leicht rotstichiges Ultramarinblau, das er sich 1960 als „International Klein Bleu (I.K.B.)“ sogar patentieren liess.

Die im von Ines Hildur organisierten und geleiteten Workshop „Le Grand Bleu the Klein blue“ verwendeten Blau- und Grüntöne indes waren vielfältiger. Die entstandenen Werke fallen keinesfalls in die Kategorie der Monochrome. Gemalt wurde im Garten und um den Pool des wunderbaren Maison d’Hôtes La Forge d’Hauterives.

Weiterlesen