Ines Hildur

Schwarz-Weiss-Malerei… Eine Leere – die kein Nichts ist

… Schwarz ist ebenso grenzenlos wie das Weiss …

Alle Formen und alle Farben sind darin enthalten.«

Kasimir Malewitsch

Malerei – ein spannender Dialog aus individueller Wahrnehmung und bewusstem Agieren im Spannungsfeld zwischen Schwarz und Weiss – ein schwarzes Ballkleid mit weissem Tüllrock – ein Fussboden im Schachbrettmuster – die Block stripes von Daniel Buren … Neugierig – mit Kraft und Sensibilität wollen wir die beiden Gegenpole malerisch zusammenführen. Kühnheit – Demut … Einfachheit – Raffinesse … Freude – Trauer … Rebellion – Neuanfang … Ziel des Workshops ist das Erkennen der Schönheit des Einfachen und Schlichten – durch eine Reduktion von Materialien, Farben und Formen auf das Essentielle.

Nach gemeinsamen Wahrnehmungs-/Formenübungen/Skizzen finden wir sehr spielerisch zur eigenen Bildsprache unter Einbeziehung der bildnerischen Elemente Farbe, Fleck, Form, Linie und Komposition. Wir beginnen tagebuchartig auf kleineren quadratischen Tafeln und entwickeln daraus grössere Bilder (max.60 x 60 bis 80 x 80 cm). Es gibt viel Freiraum zum Experimentieren im Zusammenspiel von Malerei, Zeichnung, der Arbeit mit Wachs u. a. Es können die unterschiedlichsten Materialien verwendet werden: Farbpulver, Acryl … Tusche, Öl-Pasellstifte und Pastellkreiden. Aus Kohlestaub, Marmormehl/Champagnerkrei-de, pudrig oder mattglänzend … mit Pinsel, Bürste, Spachtel, Lappen und den Händen aufgetragen … lassen wir unsere Bildwelten sich entfalten. Mit Freude am Ungeahnten – am Nicht-Gedachten.

Ich werde verschiedene Möglichkeiten vorführen und individuell auf Ihre Vorkenntnisse,Wünsche eingehen. Es kann auch auf bereits bemalten Leinwänden gearbeitet werden.

Herzlich eingeladen sind alle, die Freude an Farbe und am Experimentieren haben – für Anfänger aber auch Geübte!

Kursinfo

Kurstage: 4
Zielgruppe: Für Anfänger und Geübte
Kursgebühr: 650,– CHF inkl. Buchbinderpappe 30 x 30 und 40 x 40 cm (pro Teilnehmende 8 St.), Enkaustik-Equipment, Wachs, Getränke und Gesundes, (exkl. Mittags-Lunch)

Material

Mitzubringen sind: Acryl (Weiss und schwarz), Marmormehl, Champagnerkreide, Steinmehl, Materialien wie Sand, Asche, farbloses Bindemittel (Acryl,- od. Dispersionsbinder), Fixativ/Haarspray, Stifte (Bleistift, Kohle, z. B. auch Stabilo Woody; Sennelier Oil- Pastell-Sticks; Pastellkreiden, Graphit …), Nescafé, Bitumenlack (Dachlack) lösemittelfrei, weiche Pinsel in verschiedenen Größen: (flach, kurzes Pinselhaar, Synthetik, schmal mit langem Stiel für Linien), breiter Spachtel, auch Silikon mgl., spitzer Gegenstand zum Ritzen, Dosierflaschen, Sprühflasche, Mischpalette, Wassergefässe, Sieb für Marmormehl ….., Lappen, Arbeitskleidung, Skizzenbuch, Zeichenpapier, Fundstückpapiere zum einarbeiten, Seidenpapier, Malgrund Leinwand o. a. (individuell)

Zur Verfügung stehen: Graupappe 30 x 30 und 40 x 40 cm (pro Teilnehmende 8 St.), Enkaustik-Equipment, Wachs, Getränke und Gesundes, (exkl. Mittags-Lunch)

Kursgebühr 650 CHF inkl. o.a. Materialien. Weiteres Material kann im Kurs erworben werden (Bitumenlack, Pinsel, Farben, Malpappen in verschiedenen Größen, etc.)

Termine

14. – 17.3.20214 Tage

Warteliste

kunstfreiraumCHF 650
19. – 22.3.20214 TagekunstfreiraumCHF 650