Katapult (24 von 31)

Die Künstlerinnen Evelyn Dönicke und Renata Schepmann, Galeristin Julia Meyerhans und Bettina Egli (v. r. n. l.)

Woran misst sich der Erfolg einer Ausstellungs-Vernissage? Das sehen wohl Künstler und Künstlerinnen, Galeristen und Besucher alle aus einer anderen Perspektive. Wir haben als Kriterium die Stimmung ausgewählt, und die war ausgezeichnet in der Galerie «Katapult» am Kopf der Basler Johanniterbrücke: Die anwesenden Künstlerinnen Evelyn Dönicke, Renata Schepmann sowie Esther Spychiger jedenfalls waren guter Dinge, das bunt gemischte Publikum bester Laune. Dass bald nach Eröffnung erste Kunden glücklich ganze Bilder aus dem Raum trugen und etliche Objekte schnell den roten Punkt neben dem Preisschild aufwiesen, trug wohl zur Stimmung etwas bei.

Die teils grossformatigen Werke (Dönicke, Schepmann) kommen indes in den weitläufigen Räumen der Galerie gut zur Geltung, die frechen Keramikobjekte (Spychiger) und die popartigen, leicht ironisch angehauchten Kuh-Kacheln Dönickes in den Schaufenstern ziehen zusätzlich manchen anfangs unbeteiligten Passanten an.

Erfolgreich war die Vernissage auch in medialer Hinsicht, immerhin tauchten gleich zwei Videojournalisten des Lokalsenders «Tele Basel» auf, um für das Nachrichtenmagazin «7 vor 7» und das Ausgehmagazin «Was Lauft» Berichterstattung und Interview mit Galeristin Julia Meyerhans und den Künstlerinnen und dem Künstler abzuwickeln. Wir werden auf die Beiträge verlinken, sobald wir ihrer habhaft werden.

Hier zunächst ein paar Eindrücke von der Eröffnung der Ausstellung als Bildgalerie:

Es stellen noch bis  26. April aus:

  • Andrea SUTTER  Schweiz
  • Esther SPYCHIGER  Schweiz
  • Evelyn DOENICKE   Schweiz
  • Guillaume CARBONNEAU Frankreich
  • Peter GOSPODINOV   Bulgarien
  • Renata SCHEPMANN  Deutschland
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.